Direkt zum Inhalt springen
zum Inhalt

4) Projektwoche MINT- 5. und 6. Klasse Dagmersellen

MINT-Projektwoche der 5. und 6. Klassen Dagmersellen

Besonders gut gelaunt starteten die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen in Dagmersellen vom 13. – 19. Juni 2019 in den Tag: Als Tageseinstieg zur MINT-Projektwoche (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) verwandelten sich nämlich die Lehrpersonen in Forscherinnen und Forscher und führten auf humorvolle Weise Experimente mit Aha-Effekten vor.

Danach besuchte jedes Kind zwei Ateliers. So bauten die Lernenden im Atelier Elektrizität beispielsweise Stromkreise und LED-Armbänder. In der Gruppe „Stoffe“ lernten sie etwas über deren Eigenschaften und Veränderungsformen. Ein Weg-Zeit-Diagramm wurde bei „Kräfte und Bewegung“ erstellt, nachdem die Strecke mit dem Fahrrad oder zu Fuss zurückgelegt und die Zeit gemessen worden war. Die Gruppe „Optik, Wärme und Licht“ erstellte solarbetriebene Windräder und einen Schokoladen-Schmelzkasten. Im Atelier „Energie“ wurden verschiedene Energieformen, wie beispielsweise die Biogasanlage, analysiert und deren Vor- und Nachteile erkannt. Bei „Magnetismus“ wurden ein Kompass gebaut und Begriffe wie geografischer Nord- und Südpol gelernt. Wussten Sie, dass sich einige Tiere mithilfe des Magnetfeldes auf der Erde orientieren?

Diese auf Experimenten basierende Projektwoche gab viele Einsichten; Einsicht im Sinne von Einblick, aber vor allem auch von Verstehen eines vorher unklaren Sachverhaltes.

Abgerundet und beendet wurde die Projektwoche mit einem Wasserhalbtag im Freibad Nebikon. Das gemeinsame spielerische und sportliche Erlebnis stand beim Ausführen der acht Posten im Vordergrund. Wettschwimmen, Feuer löschen, Hindernislauf, Gruppenstafette und Unterwasserrechnen waren einige der Herausforderungen, die die Kinder im und rund um das Wasserbecken erwarteten.

Einige Äusserungen der Lernenden:

Einen eigenen Propeller mit Solarzellen zu bauen, fand ich mega.“

„Mir gefielen die Einstiege am Morgen sehr gut.“

„Das Atelier Stoffe war sehr interessant und einfach zu lernen, weil die Lernziele klar waren.“

„Die Projektwoche war allgemein spannend und es war cool, mal bei anderen Lehrpersonen zu sein.“

„Es war toll, dass die Klassen gemischt wurden und wir mit anderen Kindern arbeiteten.”

„Die Projektwoche in der Badi abzuschliessen, ist genial.“